This page is also available in English. Change to English page

So optimierst Du Produktbeschreibungen mit Product Content von Herstellermarken

So optimierst Du Produktbeschreibungen mit Product Content von Herstellermarken

Im Blogbeitrag So erstellst Du verkaufsstarke Produktbeschreibungen haben wir Dir vorgestellt, wie wichtig die Erstellung individueller Produktbeschreibungen (unique Content) ist und Dir hilfreiche Tipps zur Erstellung mit auf dem Weg gegeben. In diesem Beitrag lassen wir das Thema aus einer anderen Perspektive beleuchten: Macht es Sinn, die aufwendige Erstellung der Produktbeschreibungen zu umgehen und stattdessen Content des Hersteller zu nutzen? Und ist dies möglich, ohne dabei SEO-Nachteile in Kauf nehmen zu müssen? Unser Shopware Enterprise Partner hmmh AG greift diese Fragen auf ... 

Product Content – die Kundenberatung des Onlinehandels

Händler, die schon länger Wert auf guten Content legen, profitieren von ihrem Investment. Die 2020 in die Höhe geschnellten Umsatzzahlen des Onlinehandels werden sich wieder auf ein normales, leicht erhöhtes Level einpendeln – die Ansprüche der Kunden an informativen und hochwertigen Content werden dies nicht tun. Wer jetzt einen Vorsprung in der Online-Kundenberatung durch guten Content hat, wird diesen auch in Zukunft behalten.

Du weißt, dass Dein Product Content Deine Conversion und Deine Retourenquote mitbestimmt. Wusstest Du auch, dass Du den Product Content von mehr als 300 Herstellermarken direkt in Deine Shopware Produktseiten bringen kannst – und zwar kostenlos? Wir erklären Dir die Vorteile und zeigen Dir, wie es geht.

Product Content von der Marke: die Vorteile

Die Erstellung guten Product Contents ist aufwendig und bedeutet zu jedem Zeitpunkt Sorgfalt, braucht Zeit und frisst Rechercheaufwand. Für den Online-Händler lohnt es sich in Anbetracht des Kosten-Nutzen-Verhältnisses, alternative Wege zu gutem Product Content zu gehen.

Für Herstellermarken hingegen zahlt es sich aus, gute Inhalte zu produzieren, schließlich können sie sie mehrfach verwenden – im TV, auf Plakatwänden, in Online-Kampagnen und auch in den Onlineshops ihrer Handelspartner. Und deshalb investieren viele Marken in verkaufsfördernden und zielgruppengerechten Product Content.

Viele Herstellermarken unterstützen ihre Handelspartner aus eigenem Interesse, um den Absatz ihrer Produkte bei den Online-Händlern zu stärken, mit eigens aufbereitetem E-Commerce-Content zu ihren Produkten. Mit dem loadbee Connector greift Dein Shop direkt auf den Content der Herstellermarken zu und Du sparst Dir einen Teil der aufwendigen Content-Pflege. Der Product Content erscheint automatisch auf den Produktseiten in Deinem Shopware Shop – mit fertigem Layout, immer aktuell, im Branding des Herstellers und mit allen wichtigen Produktinformationen.

Wie kommst Du mit dem „loadbee Connector“ an den Product Content der Herstellermarken?

Die Herstellermarken laden ihren Product Content auf die loadbee Plattform und wählen dort ein Layout aus oder legen ein eigenes an. In diesem Layout steht bei loadbee dann für jeden Artikel ein Block mit dem zugehörigen Product Content der Herstellermarke bereit. Diesen Content kannst Du mit dem loadbee Connector in Deinem Shop aufrufen. Immer, wenn Dein Kunde eine Produktdetailseite öffnet, ergänzt loadbee diesen Product-Content-Block – in Echtzeit. So ist dieser immer aktuell, denn die Marken pflegen den Content zentral auf der loadbee Plattform.

Verzahne den Marken-Content mit Deinen eigenen Inhalten

Der über Loadbee injizierte Product Content wird als Block auf der Produktdetailseite angezeigt. So kannst Du ihn auf Deiner Seite dort einbinden, wo er sich am besten in das Design Deines Shops integriert. Außerdem ist es möglich, die Seite mit weiterem eigenem Content anzureichern. Dies macht in den Fällen Sinn, in denen es eigenen Content mit echten Mehrwerten und Nutzenversprechen gibt, den die Herstellermarke nicht liefert.

Der über den „loadbee Connector“ geladene Content ist SEO-neutral, so bleibt die Möglichkeit, die eigene SEO- und Artikel-Expertise einzubringen und bereits umgesetzte Strategien und Maßnahmen beizubehalten. Dies ist vor allem in Themen- bzw. Spezialshops sinnvoll, in denen Du Deine Fachkompetenz als Vorsprung nutzen willst. Gleiches gilt auch für die Suche im Shop, diese bleibt vom loadbee Content unbeeinflusst und kann nach den eigenen Bedürfnissen optimiert werden.

Nur noch zwei Schritte bis zur Conversion

Du hast Arbeit und Etat investiert, damit Dein Kunde auf der Produktdetailseite ankommt. Von hier aus sind es nur noch zwei Schritte bis zum Kauf – „add to basket“ und „check out“. Den Schritt „add to basket“ geht der Kunde nur, wenn er das Produkt verstanden hat und wenn keine Fragen offenbleiben. Genau bei diesem Punkt hilft Dir der Content der Herstellermarken. Deshalb solltest Du jede Möglichkeit, also auch den Product Content der Marken, nutzen, um Deinen Kunden zu überzeugen.

Plugin „loadbee Connector“ für Shopware: Wenige Klicks für besseren Product Content

Mit Shopware erhältst Du den Product Content der Marken besonders einfach: Du aktivierst einfach nur das „loadbee Connector“-Plugin und los geht‘s.

„loadbee Connector“ aktivieren – so geht’s:

1. „loadbee Connector“ im Shopware Store laden und aktivieren
2. Kostenlos unter www.loadbee.com/haendlerregistrierung registrieren
3. Nach der Freischaltung erhältst Du von loadbee eine Mail mit Deinem individuellen API Key. Den trägst Du im Plugin ein. Das war’s schon.

Zum loadbee Plugin für Shopware

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Lass Dich von uns beraten!

Phone icon Termin ansetzen
Paper plane icon Nachricht hinterlassen

shopware AG

Ebbinghoff 10
48624 Schöppingen

Persönliche Beratung

+49 (0) 2555 92885-90
Mo. - Do.: 09-17 Uhr
Fr.: 09-15 Uhr

Persönliche Beratung als Termin anlegen

Der öffentliche Shopware Terminkalender bietet Dir die Möglichkeit, selbst einen Termin für ein Gespräch mit unseren Vertriebsmitarbeitern anzulegen. Wähle dazu einfach Tag und Uhrzeit aus und hinterlasse uns Deine Kontaktdaten. Wir rufen dann zum vereinbarten Termin an, um offene Fragen zu klären und Dich fachkundig zu beraten.

Terminkalender öffnen und Termin anlegen