Oberalp

Case Studies

To the English article

Gegründet im Jahr 1981 war es die Vision des Unternehmens Oberalp, Sportmarken für Bekleidung und Ausrüstung aus dem Ausland in den italienischen Markt zu integrieren. Dass diese Vision mehr als erfüllt wurde, beweist sich spätestens seit 2010: Denn seit diesem Zeitpunkt ist Oberalp das bedeutendste Unternehmen im italienischen Sektor und die 1990 und 2003 übernommenen Marken SALEWA und DYNAFIT sind europäischer Marktführer für den alpinen Bereich.

Key Facts

Shopware Edition

Unternehmen

  • Oberalp S.p.A. (Ein managementgeführtes Familienunternehmen mit Sitz im italienischen Bozen. Das Unternehmen fertigt in fünfter Generation Bergsportartikel und zählt u.a. SALEWA und DYNAFIT als Eigenmarken.)

Merkmale

  • B2C-Shop
  • Migration von Magento
  • Time-to-Market: fünf Monate
  • Umsatzsteigerung um 100 %
  • Internationaler Vertrieb

Technische Besonderheiten

Umsetzung

Umsetzungszeitraum

  • Fünf Monate

Erfolge durch Relaunch:

  • Umsatzsteigerung um 100 %
  • Conversionsteigerung um 100 %
  • interne Prozessoptimierung

SALEWA, Multispezialist für Bergsportartikel, steht für Tradition und Erfahrung und erfüllt mit außergewöhnlich leichten, extrem robusten und kompromisslos funktionellen Produkten die Anforderungen anspruchsvollster Bergsportler. DYNAFIT ist Marktführer für Skitourensport und konzentriert sich im Sommer auf die Segmente Trailrunning und Speed Mountaineering. Die Essenz der Marke liegt in den Kernwerten Geschwindigkeit, Leichtigkeit, Ausdauer und Technologie. Vier Werte, die sich auch auf die Anforderungen an den neuen Onlineshop übertragen lassen. So suchte das managementgeführte Familienunternehmen nach einem neuen Onlineshopsystem für den digitalen Vertrieb der Marken SALEWA und DYNAFIT und stellte dabei diese Anforderungen: das beste Preis-/Leistungsverhältnis, ein State of the Art Framework und guter Service. Die Entscheidung fiel für Shopware und so wechselte Oberalp mit kompetenter Unterstützung durch den Shopware-Partner „von Affenfels“ von dem bisherigen Shopsystem Magento zu Shopware.

Enorme Zeitersparnis durch zentrale Mandantenverwaltung

Oberalp setzt die agile Enterprise Plattform ein und nutzt die Mandantenverwaltung. So treten die neuen Onlineshops von SALEWA und DYNAFIT nach Außen völlig unabhängig voneinander auf, sind über differenzierte URLs erreichbar. Nach innen profitiert Oberalp auf Basis der Mandantenverwaltung von einer zentralen Verwaltung. Beide Onlineshops sind an eine Oberfläche angebunden, sodass sich die Steuerung vereint und von extrem schlanken Prozessen profitiert wird. Die vordefinierten Rollen wie z.B. „Marketing Manager“ erlauben es dem Team von Oberalp, Verantwortlichkeiten individuell für beide Onlineshops oder für einen der beiden Shops festzulegen. „Auf Basis unserer neu geschaffenen Onlineshop-Strukturen mit Shopware hat sich für uns eine deutliche Zeitersparnis in der Produktpflege und der täglichen Arbeit des Marketings ergeben“, sagt Michael Bernhart, IT Digital Manager bei Oberalp.

Jeweils elf Subshops für internationalen Auftritt

Zu den zwei Mandanten zählen auch die jeweils elf angeschlossenen Subshops, über die der weltweite Vertrieb gesteuert wird. Benutzer finden im Sortiment aus bis zu 1.200 Artikeln und über 20.000 Varianten dank einer übersichtlichen Menüführung, dem Einsatz der hochperformanten Enterprise Search sowie über einen Kaufberater schnell das individuell passende Produkt. Überdies erhalten sie auf Basis von Storytelling Einkaufswelten Inspirationen für ihr nächstes Abenteuer aus erster Hand.

Storytelling-im-Salewa-Shop

Storytelling-Einkaufswelten im Salewa-Shop.

Die Time-to-Market für den Relaunch der beiden Onlineshops lag bei nur fünf Monaten. Diese Zeit umfasst neben der Anbindung an diverse Systeme, wie dem ERP, dem Single Sign-on (SSO) oder dem CRM auch die Anpassung des Templates an das Corporate Design, insbesondere beim Aufbau der shopeigenen Blogbereiche mit speziellen Anforderungen, sowie die Integration zahlreicher Plugins. 

Umsatzsteigerung um satte 100 %

Der Erfolg zeigt sich auch in den KPIs, so konnten sowohl der Umsatz, als auch die Conversion Rate um etwa 100 % gesteigert werden. „Beeinflusst wurde unsere enorme Umsatzsteigerung auch durch den Einsatz des Shopware Premium Plugins „Advanced Promotion Suite“, sagt Bernhart. Mit dem All-in-one-Tool lassen sich vielfältige Promotionaktionen im Voraus planen und zeitgesteuert ausspielen. 

 „Unser Ziel, mit dem Relaunch den Umsatz zu maximieren, über mehr Flexibilität und eine intuitivere Software zu verfügen, Prozesse zu verschlanken sowie Kosten zu senken, ist mit Shopware erfüllt worden“, bilanziert Bernhart.

Die überaus erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Oberalp, von Affenfels und Shopware hält natürlich auch über den Relaunch hin an. So genießt das Team um Oberalp weiterhin zuverlässige Unterstützung durch die Stuttgarter Agentur ebenso wie direkt von Shopware über die exklusive Diamond Subscription, die einen 24/7 Support umfasst.

Starten Sie mit Shopware Enterprise

Lassen Sie sich unverbindlich von einem unserer Spezialisten beraten.
Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen.