This page is also available in English. Change to English page

PhiAcademy setzt auf die Shopware Enterprise Cloud

Key Facts:

Zum Onlineshop

Shopware Edition

Unternehmen

  • Die PhiAcademy GmbH ist ein renommiertes Beauty-Unternehmen aus Österreich und gehört heute zu den internationalen Marktführern im B2B-Onlinehandel mit Beauty-Produkten. Es bietet über 800 hochwertige Produkte an und versendet jährlich mehr als 100.000 Pakete in über 160 Länder.

Branche

  • Kosmetik

Merkmale

  • B2B Shop
  • über 800 Artikel in 12 Hauptkategorien
  • liefert Produkte in über 160 Länder
  • der Shop bietet fünf Sprachvarianten: Englisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch und Französisch
  • verfügt über verschiedene Währungsoptionen – von Euro, Dollar und Schweizer Franken bis hin zu Pfund
  • Einsatz von Google-, Facebook- und Instagram-Shopping

Technische Besonderheiten

  • Dienstleister für ERP: Banibis ERP
  • Newsletter Tool: Mailchimp
  • Monitoring-Tools: Platform.sh, Tideways, Sentry
  • Hosting-Szenario: Cloud-Hosting inbegriffen in Shopware Enterprise Cloud

Vorteile durch Shopware:

  • Migration von Magento 2 zu Shopware

    Die PhiAcademy migriert ihren Onlineshop von Magento 2 auf Shopware 6. Gründe dafür waren unter anderem die höhere Flexibilität, Upgrade-Fähigkeiten und die leichte Integrierung von Content-Seiten.
  • State-of-the-Art-Technologie

    Der API-First-Ansatz von Shopware 6 ermöglicht es der PhiAcademy, Geschäftsprozesse vollständig zu automatisieren. Der Programmieraufwand ist ebenfalls für einzelne Parteien gering, da paralleles Arbeiten in Shopware 6 möglich ist.
  • Zentrales Shopsystem

    Shopware 6 ermöglicht eine zentralisierte Verwaltung aller Sales Channels, Produktkataloge und Content Pages. Dies führt zu einem verringerten Pflegeaufwand für die Mitarbeitenden.
  • Globalisierung

    Dank Shopware 6 kann PhiAcademy seine schnell wachsende Zahl internationaler Kunden bedienen. Neben den fünf wählbaren Sprachen, bietet der Shop auch sechs verschiedene Währungsmöglichkeiten. Außerdem werden die tagesaktuellen Währungskurse für die Umrechnung der Aufträge importiert.
  • Umsetzungsdauer: 4 Monate

    Der Onlineshop von PhiAcademy ging nach nur 4 Monaten live. Eine entscheidende Rolle beim bei schnellen Go-Live des Projektes spielte neben der guten Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten besonders die Flexibilität der Enterprise Cloud-Umgebung.
  • Zuverlässige Partner-Agentur

    Die Shopware Platinum Partner Portaltech Reply arbeitete eng mit PhiAcademy zusammen – von Beginn an bis zum Launch der Website und darüber hinaus. Die Kommunikation zwischen den Beteiligten verlief reibungslos, die Arbeitsweise war ebenfalls gut strukturiert.
  • Einsatz der Shopware 6 Erlebniswelten

    Mit den Erlebniswelten ist PhiAcademy in der Lage, ihre Content-Seiten einfach zu erweitern. Neben den verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten können Blöcke schnell per Drag-and-drop bearbeitet werden. Produkte können somit rasch auf Contenseiten flexibel eingebunden werden und verlinken mit allen Produktinformationen direkt auf die Produktdetailseite.

PhiAcademy: Der Beauty-Gigant aus Österreich

Als größte Beauty Academy der Welt war die PhiAcademy Vorreiter für viele Innovationen in der Branche:

    • Golden Ratio Divider: ermöglicht Visagisten die Berechnung des perfekten Augenbrauendesigns
    • PhiApp: hilft bei der digitalen Berechnung der Symmetrie der Augenbrauen
    • Verwendung von Pigmenten ohne giftige Metalle und langanhaltende Farbentreue
    • Hexaplan: ein sechsstufiger Aufstiegsplan, der Make-up-Künstlern hilft, internationalen Erfolg in der Beauty-Branche zu erzielen

Doch die PhiAcademy geht über die weltweite Ausbildung von Kosmetikern hinaus. Das Unternehmen führt eine große Auswahl an hochwertigen Beauty-Produkten. Diese werden auf der Grundlage der EU-Normen hergestellt und sind speziell auf Kosmetiker zugeschnitten.

Als eines der größten internationalen Unternehmen in Österreich versendet die PhiAcademy jährlich mindestens 100.000 Pakete in über 160 Länder und zählt zu den internationalen Marktführern im B2B-Onlinehandel mit Beauty-Produkten. Der Verkauf der Produkte erfolgt nicht nur über den Onlineshop phishop.com, sondern auch via Google-, Facebook- und Instagram-Shopping.

Die Herausforderungen

Die Geschäftsprozesse der PhiAcademy sind komplex, daher sind die Anforderungen an ein Shopsystem hoch. Das Unternehmen verkauft zwar Produkte an Kosmetiker und Salonbesitzer, aber nicht alle Artikel sind für jeden Kunden verfügbar. So erhalten Kunden mit einem speziellen „Phi-Zertifikat“, Zugriff auf weitere Produkte. Auch Artikel, die dem Exportverbot bzw. Sanktionen in bestimmten Ländern unterliegen, sind für einzelne Kundengruppen nicht sichtbar.
Zusätzlich zu den umfassenden geschäftlichen Anforderungen erfordert das schnelle Wachstum der PhiAcademy die Internationalisierung der Unternehmenswebseite. Daher benötigen sie ein System, das mehrere Sprachen und Währungen unterstützt. Die Validierung von TAX und UUID ist ebenfalls ein sehr wichtiges Feature.

Das zuvor eingesetzte Shopsystem, Magento 2 konnte nicht mehr alle Anforderungen des Unternehmens erfüllen. Paul Stuefer, Head of E-Commerce & Marketing der PhiAcademy GmbH, sagt dazu:
„Magento 2 war grundsätzlich updatefähig, jedoch durch Agenturwechsel und viele Plugins waren die Abhängigkeiten riesig. Das führte dazu, dass wir sehr viel testen mussten und daher auch unsere Updates nicht so oft fahren konnten wie gewünscht. Das hat die Entwicklung massiv ausgebremst.“
Die Summe der oben aufgeführten Gründe hat die PhiAcademy veranlasst, auf ein neues System umzusteigen.

Software 6 als Cloud-Lösung

Das neue System sollte die Content-Pflege erleichtern und besonders den Deployment-Prozess vereinfachen. Dank des Erlebniswelten Features von Shopware 6 können nun emotionale Content Pages erstellt werden. Neben der Entscheidung für Shopware 6 fiel auch der Entschluss die Enterprise Cloud-Lösung zu nutzen.

Dieses Modell ermöglicht ein bequemes Cloud-Hosting mit einer vollständig verwalteten Infrastruktur. Dadurch erhalten Entwickler mehr Flexibilität und Kontrolle über die Anwendungen und Daten des Unternehmens. Darüber hinaus profitiert PhiAcademy von 24/7-Monitoring und Incident-Handling, was zu raschen Problemlösungen, schnellen Releases und minimale Downtimes garantiert. Dies ist eine große Verbesserung gegenüber des alten Systems, da nun keine manueller Fehlersuche mehr nötig ist.

Darüber hinaus werden durch Shopware Enterprise Cloud die Prozesse beim Deployment und Testen von Feature verschlankt. Die Entwickler können mit Hilfe der Cloud Lösung verschiedene Feature-Instanzen gleichzeitig einrichten und die Umgebungen parallel testen, was zu schnelleren Deployments führt. Darüber hinaus können sie auch zusätzliche Integrations-Instanzen ohne DevOps-Aufwand hochfahren, sodass jeder Entwickler schnell und selbstständig eine Testumgebung aufsetzen.

Phishop-start

Zuvor wurde das Hosting mit AWS abgebildet, was sich als zu aufwands- und kostenintensiv für den Onlineshop herausstellte. Dank der Enterprise Cloud genießt die PhiAcademy nun mehr Kostenkontrolle. Da ihr System flexibel und individuell skaliert, muss das Unternehmen nur für die Funktionen zahlen, die es gerade wirklich nutzt. Dies ist ein großes Plus im Vergleich zur vorherigen Struktur.

Das neue Gewand des PhiShops

Die Entwicklung und das Testen sind nicht die einzigen Dinge, die sich durch Shopware 6 verbessert haben. Auch der Onlineshop der PhiAcademy hat ein neues Gewand erhalten. Neben dem schlanken und leichtgewichtigen Frontend verfügt der Shop nun auch über optisch ansprechende Designelemente. So verbessern die ansprechenden Bildern und das neue Kategorie-Listing das Einkaufserlebnis der Kunden.

Darüber hinaus ermöglicht Shopware 6 eine zentrale Steuerung aller Vertriebskanäle des Unternehmens – von Google über Facebook bis hin zu Instagram. Je nach Verkaufskanal können Sortiment, Währung und Sprache einfach angepasst werden. Ebenso können Rabatte und Promotions zielgruppenspezifisch personalisiert werden.

Phishop-W-hrung

Im PhiShop kann in verschiedenen Währungen gezahlt werden.

Auch bei der Definition von kundenspezifischen Regeln ist Shopware 6 sehr hilfreich. So werden Kunden mit Phi-Zertifikaten zum Beispiel andere Produkte angezeigt als Kunden ohne Zertifikat. Darüber hinaus sparen auch die Mitarbeiter des Unternehmens viel Zeit bei ihrer täglichen Arbeit. Neben der Automatisierung von Geschäftsprozessen ist das Unternehmen zudem in der Lage, verschiedene Sprach- und Währungsoptionen einfach in seinen Shop zu integrieren.

Weitere Verbesserungen durch Shopware 6 umfassen:

    • DHL Versandkosten Liveabfrage
    • TAX und UIID Validierung
    • Zusatzfelder im Checkout je nach Kundengruppe und Lieferort

Fazit: Für die PhiAcademy beginnt die Zukunft bereits heute

Die erfolgreiche und schnelle Projektumsetzung war dank der reibungslosen und effizienten Zusammenarbeit zwischen Portaltech Reply, Shopware, Banibis und PhiAcademy möglich. Die beteiligten Parteien arbeiteten eng zusammen, um die speziellen Anforderungen des Unternehmens zu erfüllen und die Website termingerecht zu launchen.

Paul Stuefer lobte: „Aufgrund guter Zusammenarbeit und Planung war es uns möglich, in einem relativ kurzen Zeitraum unseren Shop auf Shopware umzustellen.“

In der Zwischenzeit ist das Beauty-Unternehmen bereits mit der Phase 2 des Relaunches beschäftigt. Hier ist geplant, weitere Personalisierungen in den Shop zu integrieren.

Zum Onlineshop