This page is also available in English. Change to English page

Grohe setzt auf die Shopware B2B Suite

Key Facts:

Zum Onlineshop

Shopware Edition

Unternehmen

  • Grohe mit Sitz in Südtirol ist ein führender Großhändler für Beschläge, Werkzeuge, Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik.

Branche

  • Handwerk und Industrie

Merkmale

  • B2B Shop
  • 20.000 Artikel in ca. 350 Kategorien
  • Grohe vertreibt seine Produkte in Italien. Da die meisten Kunden in Südtirol Deutsch als Muttersprache sprechen, ist die komplette Website zweisprachig verfügbar: Italienisch und Deutsch
  • Der Grohe Onlineshop verfügt über eine benutzerfreundliche Bildnavigation in den Kategorien
  • Die Oberfläche ist nicht nur sehr intuitiv und einfach zu bedienen. Sie ist auch auf die speziellen und komplexen Anforderungen der B2B-Branche abgestimmt
  • Die Produktsuche wird durch das Synonymwörterbuch der Website optimiert. Dieses ist speziell auf den Dialekt und die Umgangssprache in Südtirol zugeschnitten
  • Neben dem Onlineshop bietet das Unternehmen einen POS-Service direkt am Lager an. Auch Click and Collect ist möglich

Technische Besonderheiten

  • ERP: Grohe verfügt über eine Schnittstelle zu seinem ERP-System, Radix, die es ermöglicht, Artikelstammdaten zu pflegen und an Shopware zu übergeben. Daneben gibt es auch eine umfangreiche Schnittstelle für die Kundenstammdaten. Damit wird die Duplizierung von Kundendaten im ERP verhindert.
  • Recommendation-Engine: Sellflixx
  • Newsletter-Marketing-Tool: CleverReach
  • E-Commerce-Lösung: Shopware B2B-Suite
  • Hosting-Szenario: Grohe hostet den eigenen Shop auf einem Server bei Microsoft Azure.

Vorteile durch Shopware:

  • State-of-the-Art-Technologie

    Einer der Hauptgründe, warum sich Grohe für Shopware 6 als E-Commerce-Plattform entschieden hat, ist der flexible API-First-Ansatz. Die fortschrittliche Technologie ermöglicht es dem Unternehmen, sein System schnell, flexibel und kompetent rund um den Shopware-Kern zu entwickeln.
  • Steigerung der Conversions

    Dank Shopware konnten die mobile Conversions von Grohe deutlich gesteigert werden. Darüber hinaus wurde auch die Darstellung von Kategorien und Produkten für Tablet-Nutzer stark verbessert.
  • Die schnelle Erstellung eines zweiten Stores

    Mit den Shopware Verkaufskanälen war Grohe in der Lage, schnell einen zweiten Shop mit eigener URL, eigenem Template und Branding einzurichten.
  • B2B Suite für B2B-Geschäftsfunktionalitäten

    Mit der Shopware B2B Suite ist Grohe in der Lage, typische B2B-Transaktionen reibungslos abzuwickeln. So kann das Unternehmen beispielsweise unkompliziert Benutzerrechte verteilen und Unternehmen mit mehreren Einkäufern registrieren.
  • Zuverlässige Partner-Agenturen

    Die Zusammenarbeit zwischen teamblau und der Firma verlief sehr reibungslos. Die Agentur war nicht nur mit viel Herzblut bei der Sache. Sie brachte auch viele eigene Ideen ein und führte die Aufgaben kompetent aus.
  • Einsatz der Shopware 6 Erlebniswelten

    Das Erlebniswelten Feature von Shopware 6 eröffnet Grohe eine neue Welt der Möglichkeiten. So konnte das Unternehmen schnell und einfach das gewünschte Layout auf seinen Start- und Landingpages umsetzen. Zudem löst es für Grohe das herkömmliche CMS ab.

Grohe: ein führendes B2B-Unternehmen für Werkzeuge und Beschläge

Grohe ist ein Fachgroßhändler im Bereich Handwerk und Industrie in der vierten Generation in Südtirol, Italien. Obwohl das Unternehmen auch B2C-Kunden bedient, ist es hauptsächlich im B2B-Bereich tätig. Als B2B-Unternehmen verfolgt Grohe eine Omnichannel-Strategie mit vier großen Vertriebskanälen: Außendienst, Innendienst, Point of Sale und die Website. Die Social-Media-Plattformen werden zur Lead-Generierung und Kundenbindung genutzt.

Grohe hatte bereits zwei Onlineshops, bevor das Unternehmen sich an Shopware wandte. Der erste wurde 2005 gelauncht, als das Unternehmen in den E-Commerce einstieg. Im Jahr 2012 erfolgte dann ein Relaunch mit einem komplett neuen Onlineshop. Beide Websites wurden aufgrund der spezifischen Anforderungen ihrer Branche intern entwickelt.

Groheshop-Der-Shop-fu-r-Werkzeuge-und-Beschla-ge-www-groheshop-com

Die Startseite des neuen Grohe Onlineshops

Grohe 3.0: Moderner Onlineshop für das B2B Geschäft

Da sich die B2B-Branche ständig weiterentwickelt, hatte Grohe beschlossen, dass es Zeit für einen weiteren Relaunch war. Dabei wollte das Unternehmen seinen Kunden einen der modernsten Onlineshops der Branche bieten.

Der Shop sollte auch als Nachschlagewerk mit einer zentralen Wissensdatenbank rund um das Werkzeug- und Beschlägesortiment fungieren. Das Ziel war es, ihre Kunden zu informieren, mehr Leads zu generieren und ihre Position in der Branche zu stärken.

Mo-belbeschla-ge-www-groheshop-com

Benutzerfreundliche Bildnavigation in den Kategorie

Um diese Zielsetzungen zu erreichen, entschied sich Grohe, Shopware 6 als E-Commerce-Plattform zu nutzen. Auf die Frage, warum gerade Shopware, antwortete Karl Grohe, Geschäftsführer der Grohe GmbH:  

„Weil wir von Shopware als Partner für die Zukunft überzeugt sind. Shopware hat eine gute Grundfunktionalität im B2B-Bereich und wir haben den Eindruck, dass dieser weiter ausgebaut wird. Außerdem gibt es viele Funktionen und Ideen aus der B2C-Welt, von denen wir lernen können. Hinzu kommt die wachsende Shopware-Community, was von uns aus gesehen für ein Shopsystem sehr wichtig ist. Bei den von Shopware eingesetzten Technologien haben wir den Eindruck, dass diese „State of the Art“ sind und wir dadurch unsere Ideen in Zukunft umsetzen können.“

Shopware B2B Suite für jedes B2B-Geschäftsmodell

Neben der innovativen Technologie von Shopware 6 ist Grohe auch von der B2B Suite sehr überzeugt. Nach Angaben des Unternehmens war die B2B Suite der Hauptgrund, warum sie sich für die Enterprise Edition entschieden haben. Sie ermöglicht es ihnen, Unternehmen mit mehreren Einkäufern zu registrieren und verringert so den Aufwand bei ihren täglichen B2B-Transaktionen. 

Eine weitere hilfreiche Funktion ist die Möglichkeit, Bestelllisten zu erstellen und Artikel schnell anhand der Artikelnummer in den Warenkorb zu legen. Darüber hinaus ermöglicht sie dem Unternehmen eine problemlose Verteilung von Benutzerrechten. Gemeinsam mit Teamblau konnte Grohe auch die Darstellung über die Shopware B2B Suite erweitern. Auf diese Weise können die Kunden alle Verkaufsdokumente wie Angebote, Bestellungen, Lieferscheine und Rechnungen einfach einsehen.  

Kunstbohrer-10-00-mm-90-797-0600-www-groheshop-com

Produktansicht mit Auswahlmöglichkeiten

Karl Grohe fasst seine Erfahrung zusammen: „Shopware konnte unsere Erwartungen voll und ganz erfüllen. Wir haben das Shopsystem auch schon mehrfach weiterempfohlen.“

Grohe hat eine vielversprechende Zukunft vor sich

Mit dem neuen Store hat Grohe nun eine technologische Basis für die Entwicklungen, die sie in den kommenden Jahren anstreben. Tatsächlich arbeitet das Unternehmen bereits an 70 Detail-Verbesserungen im Frontend und im Admin. Geplant ist auch, die Anzahl der Produkte im Onlineshop zu erhöhen – von 20.000 auf 150.000 Artikel bis Ende des Jahres. Daneben beschäftigt sich Grohe derzeit auch mit verschiedenen Experimenten im Bereich der künstlichen Intelligenz. Das Unternehmen entwickelt teilweise selbst Machine-Learning-Modelle, die in der Zukunft des E-Commerce eine große Rolle spielen werden.

„Wir sind froh, jetzt mit www.groheshop.com einen modernen Onlineshop zu haben, auf den wir in den nächsten Jahren aufbauen können. Der Ablauf im Projekt hat sehr gut funktioniert, dabei konnten wir auch selbst viel lernen und das Know-how im E-Commerce weiter ausbauen. Es macht uns Spaß, uns mit Innovationen zu beschäftigen und mit Partnern zusammenzuarbeiten, die technologisch ganz weit vorne sind.“

Zum Onlineshop